Besucher seit 17.08.11
Gesamt1.057.511
Heute: 10
Gestern: 460
Impressume-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch
Der Download
Fragen + Antworten
Hier können Sie ganz schnell mal eine Frage stellen. Soweit es in meiner Macht steht, beantworte ich sie gerne.
Ihr Frage:

Maximal 5000 Zeichen.
Übrig  Zeichen
Spamschutz: Wieviel ist 16 + 18

615 Fragen und Antworten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
23
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62
Frage:
08.01.2015
Hallo Herr Köpfer,
können Sie bitte nochmal zusammenfassend darstellen, welche Dauerserien BRD und Berlin auch Rollenmarken waren und Nummern tragen können? Finde dazu keine geeigneten Übersichten. Vielen Dank!
Antwort:
Im Michel-Deutschland-Spezial Band 2 finden Sie die Antwort auf Ihre Frage. Aber, wenn Sie so spezialisiert sammeln, sollten Sie sich zusätzlich den Michel Handbuch Katalog Rollenmarken Deutschland leisten. Es geht ja dabei auch um Rollengrößen und die Bewertung der RA, Art der RE und vielem anderen. Informativ führe ich mal die Serien auf, die keine Rollennummern aufweisen - wobei es auch Rollenmarken ohne rückseitige Nummern (11er-Streifen) gibt: Posthorn, Dt. Bauwerke II, Industrie und Technik und Frauen. Die letzten 3 auch von Berlin.
Frage:
05.01.2015
Hallo Herr Köpfer,

mit Verwunderung habe ich festgestellt, das bei eBay ein alter Stempel versteigert wurde.- Stehen damit Stempelfälschungen für den relevanten Zeitraum nicht Tor und Tür offen?
Beobachtet der BDPh solche Versteigerungen?

http://www.ebay.de/itm/alter-Rollstempel-/121530013021?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2047675.l2557&nma=true&si=dVQZC38ZA4MnyFQ6KkLzWqlYS5U%253D&orig_cvip=true&rt=nc

Viele Grüße aus Berlin UweJ
Antwort:
Rund um die Uhr wird versucht, uns Sammler zu betrügen. Auch hier ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß diese Absicht der Antrieb für diesen Kauf war. Aber, Briefmarken nachzustempeln ist nicht so einfach, wie man sich das vorstellt, denn dazu gehört auch und vor allem das richtige Stempelkissen mit der richtigen Farbe - und auf einer Marke die entsprechende altersgerechte Patina. Dieses Beispiel belegt auf jeden Fall, wie wichtig die Prüfung durch einen offiziellen bzw. anerkannten Prüfer ist.
Frage:
05.01.2015
Hallo Herr Köpfer,

neben der Signatur eines BPP-Prüfers findet man bei bestimmten Marken noch eine zusätzliche Angabe, um welchen Typ (WZ, Gummierung, ...) es sich handelt.

Sagt die Stellung dieser Typ-Angabe etwas über die Qualität der Marke aus, wenn die Marke nur einer Typ-Bestimmung und keiner Prüfung unterzogen wurde, also kein BPP-Prüfzeichen vorhanden ist?

Beipiel Prüfung und Typ-Bestimmung:

http://www.ebay.de/itm/DDR-Kopfe-II-328-ZXI-tiefst-gepruft-100-/251773775746?pt=Briefmarke&hash=item3a9ee2ef82

Beispiel nur Typ-Bestimmung

http://www.ebay.de/itm/Ulbricht-60-Pfg-Or-MDN-MiNr-1080-xx-gepr-feinst-/371223286293?pt=Briefmarke&hash=item566ea1d215

Gruß
Joachim
Antwort:
Es werden, neben dem Zeichen der Prüfer, auch noch weitere Angaben zu Besonderheiten der geprüften Marken vermerkt, z.B. auch Dz oder Plattenfehler (warum nicht auch Formnummern?). Diese Zusatzangaber der Prüfer sagen nichts über die physische Qualität der Marke aus, das tun ausschließlich die Prüfer-Signets. In Ihrem ersten Beispiel ist das Prüfzeichen, wohl wegen des kurzen Zahns, höher gesetzt - und nimmt ihr damit die Sammelwürdigkeit. Die Marke Ihres zweiten Beispiels ist nicht geprüft, sondern wurde von irgendjemandem mit diesem Stempel versehen, der nicht stimmen muß und für den niemand die Verantwortung übernimmt. Durch diese Kennzeichnung, die einer Beschriftung durch Sammler (z.B. mit einem Bleistift) gleichzusetzen ist, verliert auch diese Marke ihre Sammelwürdigkeit.
Frage:
05.01.2015
Sehr geehrter Herr Köpfer, nachdem ich mir einen guten Grundstock mit den FN von Berlin zugelegt habe möchte ich mich nun auch den DZ und BZ von Berlin zuwenden. Das Buch auch der Begenrand ist interessant habe ich bereits. Nun wollte ich die Bogenzähler von Berlin käuflich erwerben und musste feststellen das dieses Werk vergriffen ist. Haben Sie noch eine Idee wo man dieses Buch erwerben kann.Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen Christian
Antwort:
Ich gebe die Frage hiermit an die verehrte Leserschaft weiter: Kann jemand weiterhelfen? Vielleicht braucht der eine oder andere sein (auch gebrauchtes) Exemplar nicht mehr.

Schon jetzt DANKE!

Günther Köpfer

Hallo Christian, ein Sammelfreund hat sich gemeldet: Er hat eine offizielle Kopie der Borgenzähler zu vergeben. Bitte teilen Sie mir Ihre eMail-Adresse mit, damit ich Sie mit dem Anbieter zusammenbringen kann. Schönen Sonntag und Grüße
Frage:
04.01.2015
Guten Tag, ist jede Marke BUND bis 1994 mit einer Formnummer versehen? Ich sammle diese (im **Viererblock) und kann viele Marken gar nicht mit FN finden....
Antwort:
Es gibt Marken mit Formnummern, solche mit und / oder ohne FN, unten links, unten rechts oder auf dem Seitenrand - und mit unterschiedlicher Zähnung. Der Briefmarken-Spezialkatalog "Die Formnummern der Bundesrepublik Deutschland" von Günther Schwarz informiert Sie über alle Spezialitäten zu diesem Thema.
Frage:
27.12.2014
wie viel KBWZ SWK Bund gibt es
Antwort:
KBWZ kennzeichnen teilweise den veränderten Wert der von der Post zu Sammler-, also philatelistischen -zwecken massenhaft automatisch gestempelten Briefmarkenbögen. Über die Anzahl der KBWZ hat der Philatelieservice (eigenständiger Betrieb der Post) nie informiert. KBWZ und Andreaskreuze werden, weil speziell für Sammler hergestellt, als nicht sammelwürdig angesehen. Siehe hierzu auch entsprechende Stichworte im "briefmarken-handbuch.de".
Frage:
16.12.2014
Hallo Herr Köpfer, bei (erneuter) Durchsicht des Handbuches zum Thema KBWZ lese ich, Berliner Ersttagsstempel wurden bis zum Schluss per Hand abgeschlagen. Es schien mir, dass auch hier eine bogenmäßige Entwertung mit Ersttags-Sonderstempel und Tagesstempel Berlin 12 erfolgt ist? MfG loulou
Antwort:
Ich denke, daß dies zeitweise der Fall gewesen sein könnte. Das würde jedoch an dem Umstand nichs ändern, daß diese Art der Enwertung die Produktion von Massenware war bzw. ist. Wenn heute, nachdem die Sammler ja mehr und mehr informiert sind, alle ihre Marken zentrisch abstempeln ließen, wären die letztendlich auch nur wertlose Massenware. Fazit: Man kann sammelwürdiges nicht bewußt produzieren, man muß es in Vergangenem finden.
Frage:
14.12.2014
Guten Tag, mir ist nicht klar, warum Berlinmarken Stempel aus Westdeutschland (Essen, Leverkusen) tragen konnten. Haben Sie eine Erklärung für mich? Besten Dank und Gruß
Antwort:
Berliner Briefmarken waren auch in der Bundesrepublik gültig, wie umgekehrt Bundmarken auch in Westberlin. 1989 gesellte sich für beide auch noch die DDR bis zum 31.12.1991 als Verwendungsgebiet hinzu. Die im jeweils anderen Gebiet abgestempelten Marken sind absolut sammelnswert, jedoch werden von Spezialisten Berliner Briefmarken mit dem authentischen (möglichst zentrischen und nicht Berlin-12) Berlinstempel bevorzugt. Auf der anderen Seite werden Bundmarken mit Berlinstempeln, vor allem dem von normalen Berliner Postämtern stark gesucht und sehr gut bezahlt.
Frage:
12.12.2014
Ich bin an einer Sammlung Berlin 1948-1990 postfrisch komplett interessiert.
Worauf sollte man insbesondere achten,, welche Marken sollten (Schlegel) geprüft sein und welchen Preis sollte man akzeptieren?
Antwort:
Auf allerhöchste Qualität! Nur die können Sie eines Tages auch ohne Verlust wiederverkaufen. Eine solche Sammlung preisgünstig kaufen zu wollen bedeutete auch immer Abschläge bei der Qualität hinnehmen zu müssen. Die nächste Frage die auftaucht ist die, ob Sie eine "komplette" Sammlung nach Michel-Nummern kaufen wollen, oder eine spezialisierte suchen und somit interessante und besondere. Dabei denke ich an Randmarken mit z.B. Dz, FN, HAN, Rollenmarken, MH und Zusammnedrucke und vieles mehr.

Ich bin, das haben Sie sicher gelesen, ausschließlich Sammler. Ich handle nicht mit Briefmarken, verkaufe aber immer mal wieder Doubletten oder auch Sammlungen, die ich aufgebe. Dazu zählt momentan auch eine sehr umfängliche, in den Michel-Hauptnummern komplette postfrische Berlin Sammlung mit sehr vielen zusätzlichen Besonderheiten in allerbester Qualität. Wenn Sie sich die mal anschauen wollen, lade ich Sie gerne dazu ein - Sie hätten es ja nicht so sehr weit zu mir. Rufen Sie mich einfach an oder stellen Ihre Fragen per Mail.
Frage:
08.12.2014
Hallo, hätte da mal eine Frage betreff Berlinwerte aus MiNr.1-20 als Eckrandstück re.unten.Wie berechne ich den jeweiligen Michelwert jeder Ecke.
Vielen Dank für Ihre Hilfe
Mfg Lutz
Antwort:
Da hilft Günther Schwarz Briefmarken-Spezialkatalog "Die Formnummern von Berlin", den ich auf meiner Internetseite "Briefmarken-Literatur.de" bespreche. Sie fragen richtigerweise nach der Möglichkeit, "den jeweiligen Michelwert" zu berechnen, der völlig neben einem tatsächlichen Wert liegt. Zumindest aber eine Annäherung ist möglich. Informativ der Hinweis, daß auch Günther Schwarz seine sich auf die Michelpreise beziehenden Multiplikatoren heute sehr kritisch sieht. Er sucht derzeit nach realistischeren Möglichkeiten.

Zurück zum Seitenanfang