Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
05.08.2016
Sehr geehrter Herr Köpfer,
Wieder eine frage von ein Anfänger Briefmarken sammeln, der noch viel von Ihnen zu lernen hat.
Eine Frage uber eine schön gestempelte Briefmarke aus 1891 von Prinzessin Wilhelmina, 121/2 cent, , farbe grau, NVPH 38.
Leider, kann ich nicht die Scan hinzufügen.
Deshalb finden Sie die entsprechenden Briefmarke in der folgenden Internet-Adressen:
ttp://www.brabantsepostzegelveiling.nl/online-auction/item/30072/
Leider, gibt nur eine Scan von vorne.
Auf die rechte Seite oben is gelblich Verfärbung sichtbar in Bezug auf links unten.
Meine frage ist: macht die gelbe Verfärbung diese schön gestempelte Briefmarke aus 1891 nicht sammelwürdig.
Antwort:
Hallo, konzentrieren Sie sich auf absolut einwandfreie Briefmarken! Jeder Fehler, und hier handelt es sich um Ausbleichungen, die nicht reparierbar sind, macht eine Briefmarke zu wertlosem "Altpapier".

Ich freue mich über eine Briefmarke in höchster Qualität, die ist wertvoller als ein ganzes Album voller fehlerhafter Marken und deswegen völlig uninteressant! Nochmal zur Erinnerung: Der Handel verkauft Ihnen den letzten Schrott auch noch überteuert - und behauptet, das sei der Wert einer Marke. Von Ihnen aus gesehen, ist aber das der Wert einer Marke, den SIE beim Verkauf erzielen!!

Schönes Wochenende und Grüße

Günther Köpfer