Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
22.09.2018
Frage:
Hallo Herr Köpfer, mir fällt auf, dass Sie viele, nicht alle, Adressen auf den Briefen abdecken. Gibt es dazu Vorschriften? MfG Frank
Antwort:
Antwort:
Seit fast 180 Jahren werden Briefmarken gesammelt - postfrisch, gestempelt und auf Brief. Unzählige Briefe mit Adresse und Absender sind in Philatelistenhand, werden getauscht und z.B. über Auktionen (auch bei ebay) gehandelt. Jeder Absender weiß um die "Öffentlichkeit" seines Briefes, jeder Adressat hat es (buchstäblich) in der Hand zu entscheiden, ob "sein" Brief vernichtet oder zum (öffentlichen) Sammelgegenstand wird. Mit den Einzel-Daten solcher Briefe lassen sich keine Geschäfte machen, nur äußerst selten unerlaubte, unerwünschte Schlüsse ziehen. Wenn so etwas passiert, kann man reagieren - aber eine Verpflichtung gibt es meines Wissens nicht.

Stellen wir uns, nur so zum Spaß, mal vor, was passieren würde, wenn der Gesetzgeber die Daten von Briefumschlägen unter Schutz stellen würde.