Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
01.02.2013
Guten Tag Herr Köpfer!

Ich habe Zusammendrucke aus MH 1 Berlin. Nun heißt es, dass S1 z.B. aus MiNr. R1 d + 42 besteht. Gilt dies nur, wenn links 100 Jahre .. und rechts die Marke ist oder auch, wenn die Marke unter dem R 1d steht. Ist also S1 sowohl in Horizontaler Form wie Vertikaler Form das Gleiche?
Gruß CHESSBASE
Antwort:
Aus MHB1 und auch den MH-Blättern gibt es waagerechte und senkrechte Zusammendrucke, die unterschiedlich bewertet und selbstverständlich in ihrer Unterschiedlichkeit auch gesammelt werden. Es gibt W1 bis W16 (waagerecht, S1 bis S4 (senkrecht), SZ1 bis SZ4, jeweils mit und ohne durchgezähnten Zwischenstegen, sowie SKZ1 und SKZ2. Unterschiedliche Randvarianten kommen hinzu.

S1 ist also die senkrechte, W1 die waagerechte Variante.

Der Michel-Spezial bietet u.a. hierzu viel Wissen, der MH-Katalog von Michel speziell hierzu noch einiges darüber hinaus.

Empfehlenswerte Spezialliteratur (siehe meine Seite "briefmarken-literatur.de") sollte man sich, wenn man ersthafter Briefmarkensammler ist oder gar zum Spezialisten werden möchte, auf jeden Fall leisten - zumal diese Kataloge auf sehr viele Jahe hinaus verwendbar sind.