Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
19.02.2012
Frage: ich habe ein album voll mit diversen alten briefmarken, unter anderem briefmarken aus dem 2.weltkrieg, wie z.B. "dienstmarke deutsches reich" (verschiedene werte) oder "reichspost" (verschiedene werte).
was sind diese marken wert?haben diese wert?
Antwort:
Genau jetzt beginnt der Spaß des Briefmarkensammelns.

Sie haben auf meinen Seiten ein wenig herumgeschmökert und dort sicher gelesen, daß der Wert einer Briefmarke nicht das Wichtigste ist, sich aber automatisch aus ihrer Qualität heraus darstellt.

Jetzt könnte es heißen, mit Katalog und Pinzette die Bestände durchzuarbeiten, alle beschädigten, nicht prüfbar gestempelten und Machwerrk (alles wertlos!) sofort in den Papierkorb (nicht ins Doublettenalbum!!!) zu werfen, dann nach Abschnitt und Zeit sortieren - und dabei mal die Katalogpreise, obwohl man die im Prinzip vergessen kann, anschauen, denn eine gewisse Orientierung bieten Sie schon.

Wenn Sie noch keinen Katalog besitzen und jetzt nicht wissen, welchen Sie kaufen sollen, lesen Sie mal meine "Katalog-Bewertungen" auf der Seite "www.briefmarken-literatur.de" - und wenn Sie die Begeisterung schon gepackt hat, empfehle ich den Michel-Spezial Deutschland, teuer, aber höchst informativ, der Sie viele Jahre begleiten wird.

Jetzt wissen Sie, daß dieser qualitativ gute, vielleicht sogar sehr gute Rest etwas wert ist - was genau, das wird man erst bei einem Verkaufsversuch (z.B. über eBay) erfahren.

Fazit: vergessen Sie den Wert Ihrer Briefmarken, aber wissen Sie, daß, wenn Sie Q1-Sammler sind oder es werden wollen, wertvolle Briefmarken besitzen.