Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.515.099
Heute:300
Gestern: 904
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Guten Morgen, liebe Briefmarkenfreunde !
Der neuste Sammeltipp
Alle Sammeltipps
13.12.2018
Paare + andere Einheiten

 
Was verbinden wir Briefmarkensammler mit dem Begriff „Paar“?
Richtig, den Nachweis von Bogenmarken der Dauerserien, die es  auch als Rollenmarken gibt, also mit rückseitiger Nummer auf jeder 5. Marke. Das ist so seit der Ausgaben „Heuss Geburtstag“ sowie „Bedeutende Deutsche“ (BD) und wurde mit den Folgeserien „kleine Bauwerke“, „Brandenburger Tor“, „Unfallverhütung“ „Burgen + Schlösser“, „Sehenswürdigkeiten“  und „Blumen“ fortgeführt.
Eine tolle, eine einträgliche Sache – vor allem für die Post. Massenhaft wanderten postfrische Paarsätze und Viererblöcke in die Sammleralben, verloren Ihren Frankaturwert und sind heute quasi wertlos.
Richtig gut haben sich dagegen gestempelte Paare und größere waagerechte (und auch senkrechte) Einheiten entwickelt. Beispiel Berlin: BD, gültig bis 31.12.1970, stehen mit M€ 650,00 zu Buche, Heuss Medaillons, die wurden schon am 31.12.1964 ungültig und sie gibt es sehr häufig mit Falschstempel, sollten also unbedingt geprüft werden, mit M€ 600,00 und die kleinen Bauwerke mit M€ 280,00.



Jetzt stellt sich wieder die Frage, wie die Sammler darauf reagierten? Ja, richtig geraten, sie bestellten (oder wurden Ihnen „aufs Auge gedrückt?) in Frankfurt und in Berlin (12) versandstellengestempelte Exemplare in großer Zahl. Die muss man heute nicht suchen, die werden überall  angeboten - und keiner will sie.
Zentrische, von normalen Postämtern bedarfsgestempelte Einheiten dagegen sind querbeet absolute Mangelware.
Wenn ich jetzt einen (speziellen) Blick auf die (meine) Berliner Briefmarkenlandschaft werfe, fällt mir auf, dass der Michel die roten und schwarzen Aufdrucke nicht als Paare bewertet, die Berliner Bauten, obwohl nur ein Wert (Mi.-Nr. 42 II) Rollenmarke war (ohne rückseitige Nummer) jedoch in aller Ausführlichkeit als waagerechte und senkrechte Paare (gerade für M€ 156,00 bei ebay versteigert). Ohne Bewertung sind weiterhin die „Deutschen Bauwerke II“, „Heinemann“, „Industrie + Technik“ sowie die Frauenserie (aktuell wurde bei ebay € 278,00 für einen Frauen-Paarsatz , von normalem Postamt gestempelt, bezahlt).



Warum der Michel für diese Dauerserien keine Paarbewertung aufweist? Keine Ahnung! Für den gewieften Sammler jedenfalls ist die Suche nach zentrisch gestempelten Paaren, Viererblöcken und sonstigen (auch Randstücken), und das nicht nur von Dauerserien, ein besonderes Vergnügen, ein ganz besonderer Spaß – und absolut zukunftsorientiert.  
Aber es gibt ein großes Problem: das Finden – der Moment, in dem wir uns vielleicht daran erinnern, dass es „Briefmarken sammeln“ heißt, Spaß haben, Glücksmomente genießen - und nicht, gleichgültig welche Qualität, „Briefmarken hamstern“.

Viel Erfolg!
Annähernd 55 Jahre sammle ich Briefmarken. Viele Höhen und Tiefen habe ich durchlaufen - aber, seit einigen Jahren befinde ich mich in einem "sammlerischen Hoch". Und wenn ich allenthalben dieses jämmerliche Klagen über unser Hobby höre, steht das in krassem Gegensatz zu meinem eigenen Spaß am Sammeln.
Berlin MiNr. 73 StTdr ** geprüft
Berlin MiNr. SZ 4A Zdr aus MHB 1A
Berlin MiNr. 108 ** geprüft
Also entschloß ich mich dazu, andere an meiner Art des Sammelns, der ungeheuren Freude, die damit verbunden ist, den Veränderungen meines Handelns und vor allem meines Denkens teilhaben zu lassen. Das ganze geschieht aus dem wunderbaren Sammelgebiet "Berlin" heraus, auf das ich mich in den letzten Jahren zurückgezogen habe.
Berlin MiNr. 212/212 Paar gestempelt + geprüft
Berlin MiNr. 149/149 Paar gestempelt + geprüft
Berlin MiNr. 835/835 Paar gestempelt + geprüft
Ein breites Feld soll hierbei auch das Aufzeigen von Mißständen in diesem Markt einnehmen. Ich möchte aggressiv kritisieren, zu eigenem Denken und vor allem aber zum Umdenken anregen. Ich trete dabei mit Absicht vielen auf die Füße, die heute noch prinzipiell die Schuld bei Anderen suchen, sei es bewußt, unbewußt oder wider besseres Wissen.
Berlin MiNr. 182 ER l.o.mit Dz gestempelt + geprüft
Berlin MiNr. 414 Paar gestempelt Oberrand Zudruck Berlin
Berlin MiNr. 849 ER r.u. mit FN gestempelt + geprüft
Vielleicht ist es ja zu schaffen, daß sich eine Gruppe von Querdenkern findet, die unserem Hobby wieder einen breiten und gesunden Raum schafft, der die Sammlergemeinschaft wieder zusammenwachsen läßt.