Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
26.08.2016
Was ist denn vom Wiederverkaufswert von Bund-Briefmarken zu halten, die auf dem Postamt gestempelt wurden (keine Ersttags- oder Versandstellenstempel), aber nicht verwendet wurden, also noch "postfrische" Gummierung aufweisen?
Auch nach der Lektüre Ihres Buches und vieler Ihrer Artikel zu gestempelten Marken und zu Gummierung, sehe ich in diesem Fall noch immer nicht klar. Konkreter geht es übrigens um Briefmarken von 1950 bis Mitte der 90er Jahre.
Antwort:
Die Gummierung gestempelter Briefmarken ist ein unumstößliches Indiz für "Gefälligkeitsstempelung". Nein, nicht unumstößlich", denn, solche Marken werden, ins Wassebad gelegt, zu ganz normal gestempelten, sammelwürdigen Briefmarken. Mit anderen Worten: Gestempelte Marken mit Vollgummi haben eher ein "Geschmäckle" - auch und besonders, wenn Händler dies als besonderes Qualitätskriterium herausstellen.