Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
31.01.2018
Frage:
Wo kann ich die Auflagenzahlen der Briefmarken kostenlos erfahren?
Antwort:
Antwort:
Kostenlos? Ein Hobby zu haben bedeutet, es zu lieben, zu pflegen und auch darin zu investieren. Das muß nicht unbedingt Geld sein, aber auch. Nur dann kann etwas werthaltig sein bzw. werden. Und selbst so lapidare Informationen, wie Auflagezahlen, müssen von jemandem mit großem Aufwand zusammengetragen und dokumentiert werden. Denken Sie mal darüber nach.

Finden können Sie diese Zahlen in fast jedem Briefmarkenkatalog - den jeder Briefmarkensammler als möglichst umfangreiche Informationsquelle, nach Möglichkeit also z.B. den "Michel Spezial", benötigt.

Mal von alledem abgesehen, sind Auflagezahlen wenig aussagefähig: Verkaufsauflage 1 Mio. Sätze Jugendmarken sind Massenware, weil die fast nur von Sammlern gekauft werden. Jeder Sammler hat sie, keiner sucht sie - oder wird sie je suchen müssen. Wert? Der Uninformierte zahlt dafür zu viel! Die Berliner Freimarkenserie "Frauen": Hier geben die Auflagezahlen die Druckauflagezahlen wieder. Stichwort Wiedervereinigung, Gültigkeit bie 31.12.1991, wurden große Mengen vernichtet. Wieviele? Keiner weiß es. Versuchen Sie mal einen zentrisch, von normalen Berliner Postämtern (nicht Berlin 12 oder mit Ersttags-Sonderstempel oder Bund) gestempelten Satz zusammenzutragen. Scheitern ist der Normalfall.

Nur zwei Beispiele für den Umgang mit "Auflagezahlen" - und es gibt sehr viele.