Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
01.10.2013
Ich habe aus den Nachlass meines Onkels eine Vielzahl von "alten" Briefmarken aus ganz Europa geerbt und trage mich mit dem Gedanken zu verkaufen. Ehrlich gesagt, traue ich den Auktionshäusern nicht so recht über den Weg. Zumal ich keine Ahnung vom Wert meiner Marken habe. Könnten Sie mir vielleicht einen Tipp geben? Vielen Dank!
R.Lang
Antwort:
Wenn Ihr Onkel Marken, die aus der überwiegend wertlosen Masse der Sammlermarken herausragen, nicht gekennzechnet haben, ist es ein an sich unlösbares Problem. Erschwerend kommt hinzu, falls er es getan hat, daß Sammler gegenüber dem Wert ihrer Sammlungen nicht objektiv sind, es aus mangelndem Wissen heraus und durch Meinungsmanipulation durch die Briefamrkenlobby, meist auch garnicht sein können. Es gibt auch keine neutrale Stelle, die Ihnen selbstlos Hinweise auf einen eventuell verkäuflichen Teil dieser Sammlung geben können, was auch mit einem kaum bezahlbaren Aufwand einherginge. Mein Tipp, wie schon so oft, ist der, sich in meine Seiten einzulesen, die Befähigung zu erlangen, um so irgendwann zu erkennen, was gut und was schlecht ist. Aber Vorsicht: Unser Hobby hat Suchtpotential.