Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
15.08.2014
Hallo Herr Köpfer, der erste Stammtisch hat mir gut gefallen. Ich bin noch dabei Ordnung in meine Sachen zu bringen.
Hatte ja schon geschrieben. daß ich mich von den ganzen ausländischen Marken getrennt habe. Ich habe jetzt den Michel Spezial 2002 Band 1 und 2 und für 2,00€ noch den normalen Michel 2002. Ich habe die KABE Alben mit bi-collect Vordrucken 1949-2001 Bund. Bin jetzt gerade dabei den postfrischen Bestand in den Michel einzutragen. Danach kommen die gestempelten dran. Mein Ziel ist es alle in Q1 zu sammeln, also mit zentrierten Stempeln.
Habe schon viele in die Tonne geworfen mit schlechter Stempelung. Habe auch einige mit Frankfurt 6 Stempel, die ich, wenn die Marke in Q1 noch fehlt, als Platzhalter nehme.
Mache ich einen Fehler wenn ich die "F6" gestempelten nach dem Tausch in Q1 vernichte?
Ich besitze auch einige Marken mit Hameln 1 u.3 Stempel PLZ 325 und Burhave können Sie die zuordnen. Beim Michel gibt es unter einigen Blöcken noch eine Spalte mit einem S im Kreis vorne steht dazu nur das es ein Stich ist. Kann ich aber nichts mit anfangen.
Gruß aus dem Märkischen Kreis
Volker
Antwort:
Seit 2001 hat sich der Michel-Spezial im Preis rund vervierfacht, die Katalogpreise der Marken der Anfangsjahre von Bund, Berlin und DDR wurde um rund 20 % reduziert, der Rest, die Massenware, behielt ihre maßlos überzogenen Preise, 12 weitere Jahre Bund wurden erfaßt und einige partielle Veränderungen vorgenommen - fertig. Ihre 2002er sind also voll funktionfähig! Was Frankfurt-6-Stempel anbetrifft achten Sie bitte darauf, daß Frankfurt generell die PLZ 6 (6000 bzw 6....) hat. Berlinmarken mit Versandstellenstempel Frankfurt kann man wohl generell einstampfen, bei den normalen Bundstempeln könnte man jedoch vielleicht beachten, daß die zentrischen Berlinstempel kleiner Postämter ein knappes, vor allen Dingen immer knapper werdendes Gut sind. Vielleicht ist man, ich bin es heute schon bei Zusammendrucken aus Blöcken, Dz, FN und HAN, irgendwann auf solches Material angewiesen? Das "S" im Kreis weist Blöcke mit "ausgabebezogenen Sonderstempeln" besonders aus, also für uns Sammler gemachte Varianten, die eh nicht sammelwürdig sind.