Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
22.09.2015
Ich möchte gern wissen, zu welchem Datum und wertmäßig sich Briefmarkentarife, hier nur für Postkarten und Briefe, jeweils geändert haben (auch Orts- und Fernverkehr), d.h., ich möchte gern die Wertstufen kennen, wie zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Karte oder ein Brief frankiert werden mußte.
Ich möchte die Veränderungen von der Kaiserzeit bis heute darstellen, wäre aber schon froh, wenn ich die Veränderungen für die Zeit der Bundesrepublik einsehen könnte. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir einen Hinweis geben könnten, wo ich im Internet oder in der Fachliteratur suchen könnte.
Ich würde mich über eine Antwort freuen und bedanke mich
schon in voraus für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichem Gruß
Hans-Karl
Antwort:
Das ist relativ leicht zu beantworten. Sie finden hierzu z.B. in den Michel-Deutschland-Spezial-Katalogen Band 1 und 2 vor den jeweiligen Sammelgebieten (z.B. Bund und Berlin gemeinsam vor Bund oder DDR vor SBZ / DDR, vor Saarland usw.) die Auflistung der wichtigsten Gebühren zu den unterschiedlichen Zeiten. Der Sammler, der tiefergehende Informationen hierzu sucht, findet die im "Postgebühren-Handbuch-Deutschland" ebenfalls von Michel. Preis € 39,80.

Für mich, einem Sammler, für den Briefe einfach dazugehören, sind diese Informtionen unabdingbar, da nur portogerechte Frankaturen wirklich sammelwürdig sind.