Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
13.04.2016
Sehr geehrter Herr Köpfer,
regelmäßig und immer mit großer Freude stöbere ich auf Ihrer Homepage. U.a. sehr interessant finde ich Ihre Erläuterungen zu den \"Bedeutenden Deutschen\" unter der Rubrik \"Berlin\".
Da ich angefangen habe mich näher mit dieser Dauermarkenserie zu beschäftigen (sowohl Bund und Berlin als auch postfrisch und gestempelt ... ich weiß, das ist evtl. ein bisschen sehr ambitioniert), nun meine Frage:
Ist Ihnen weitere Fachliteratur zu diesem Sammelgebiet bekannt?
Vielen Dank vorab für eine Antwort!
Beste Grüße
Kai
Antwort:
Nein, ich kenne keine spezielle Literatur zu diesem Theme, was jedoch nicht ausschließt, daß es die. Ich gebe diese Frage hiermit einfach an die Leser unserer Seiten weiter.

Wie jedes Thema, ist auch dieses ein tolles, mit unendlich vielen Varianten. Insbesondere gestempelt stellt diese Serie, weil sie im Stichtiefdruck hergestellt ist, hohe Ansprüche. Da einen klaren, nicht "verquetschten" Stempel, oder gar die komplette Serie so zu finden, ist schon fast unmöglich - natürlich abgesehen von "Berlin 12" und / oder "Berlin Charlottenburg". Die Druckerzeichen und die Formnummern und die unterschiedlichen Papiersorten bzw. Fluoreszenzen tun dann ein Übriges. Die Papiersorten werden übrigens im Handbuch-Katalog "Rollenmarken Deutschland" (gibts jedoch nicht nur von der Rolle) von Michel recht ausführlich behandelt. Ich denke, daß Ihnen das, wenn Sie die Katalogpreise, hier im doppelten Sinn, nicht beachten, nützlich wäre. Hinweisen möchte ich auch noch auf die Briefe, die einen zusätzlichen Reiz ausübern. Viel Spaß!