Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
26.08.2012
Zuerst mal eine Gratulation zu ihrer hervorragenden Homepage, bin durch Zufall auf die Seite gestossen. Habe im heurigen Frühjahr nach 10 Jahren wieder meine Berlin Briefmarken durchgesehen und dann bei ebay fleissig die "teuren" Lücken geschlossen, aber erst beim Lesen ihrer Seite ist mir dann so richtig ein Licht über das Briefmarkensammeln aufgegangen.
Verdächtig kam mir diese Versandstellensammeln eh schon immer vor, aber richtig eingeweiht bin ich auch nicht geworden, ist halt wirklich ein Riesengeschäft .. !

Aber genug gejammert, es bleibt ja doch ein schönes Hobby. Da bin ich auch schon bei meiner Frage zu Berlin Eckrand bzw. Eckrandvierer: Hab gerade bei ebay Berlin 121-123 als ER Vierer gesehen. Mit Attest Andreas Schlegel. Beschrieben als links oben, da aber keine Zähler sondern nur Strichleisten zu sehen sind, kann es sich meiner Meinung nach nur um links unten handeln. Im Attest steht auch links oben!!

Ist es wirklich denkbar, daß auch der Prüfer dies nicht weiß und/oder darüber stolpert?? Oder bin ich mit meiner Eckenbetrachtung sowieso auf dem Holzweg, dann wäre ich Ihnen um eine Erklärung sehr dankbar.

Hier noch das Angebot: www.ebay.de/itm/320970221608?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649
Vielen Dank, Harald aus Salzburg
Antwort:
Ich gratuliere Ihnen zum Entschluß, wieder Briefmarken zu sammeln - und mit Berlin haben Sie sich für ein spannendes Gebiet entschieden.

Was Ihre Frage anbetrifft, ist es schon richtig, daß es sich hier um den linken oberen Eckrand, also ER 1, handelt. Der Reihenwertzähler spielt nicht die entscheidende Rolle, was man sehr schön an den "Berliner Stadtbildern" verdeutlichen kann: die MiNr. 141 hat den Reihenwertzähler links, die MiNr. 149 rechts und die MiNr. 145 oben. Folglich ist die erste normal bildrichtige Marke die des linken oberen Eckrandes.

Übrigens: Wenn Sie als Sammler schon den Rand beobachten, sind Sie auf einem sehr guten Weg. Meine übrigen Seiten verraten gerade darüber noch sehr viel mehr.

Grüße nach Österreich

Günther Köpfer