Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
14.01.2016
Guten Tag Herr Köpfer, die Angst vor falschen Stempeln ist offensichtlich weit verbreitet. Niemand der Wissenden ist bereit, die bekannten, auch hier schon genannten Verkäufer von Marken mit gefälschten Stempelabschlägen anzuklagen. Nun ja, das kann auch sehr teuer werden. Der Händler muss ja nicht der Fälscher sein. Auffällig ist wohl, dass Fälschungen zugenommen haben, die als zentrierte oder Vollstempel bezeichnet werden. Eine Folge der neuen, hohen Ansprüche? Ich habe zu Jahresbeginn meine bei ebay erworbenen Stücke nochmals in Augenschein genommen und fürchte, auch hereingefallen zu sein. Wobei mir besonders häufig die Stempel 1000 Berlin 11 und Berlin 12 verdächtig erscheinen. Auch Sie haben ja eine entsprechende SWK-Marke (gerprüft). Und man kann bei ebay ja auch die verkauften Artikel eines Händlers ansehen. Raten Sie uns, auf diese Stempel ganz zu verzichten? Sind Ihnen andere Berliner Postämter aufgefallen? Berlin 650 ? Freundliche Grüße loulou
Antwort:
Es gab schon immer Fälschungen und es wir sie immer geben und ich glaube nicht, daß sie zugenommen haben. Auf keinen Fall aber sollte da Hysterie aufkommen, denn die wäre völlig unangebracht. Offenen Auges auf das Bauchgefühl zu achten, ist wohl die richtige Einstellung zu diesem Thema. Ich bin mir auch bei meiner Sammlung sicher, daß die eine oder andere Niete darin schlummert - aber das schmälert meinen Spaß nicht.
Zu Ihrer Frage Berlin 11 und 12: Es gibt einen Anbieter, der alle gesuchte Marken mit immer gleichem zentrischen Stempel, gerade wieder die Blöcke 2 und 3 von Berlin, anbietet. Die Einsen von Berlin "11" sind oben immer abgerundet und ich meine, die Post würde so einen miserablen Stempel nie akzeptiert haben. Da laß ich die Finger weg. Und Berlin 12 bietet das bekannte Phänomen der Massenhaftigkeit, den akzeptiere ich
nur als Normalstempel (NICHT Ersttag) auf Brief. Berlin 650 (Zweigpostamt von Berlin 65) Wedding, sehe ich nicht als Problem.