Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
17.01.2016
Hallo Herr Köpfer, bei manchen Briefen aus den 60ern finde ich mitunter Marken, die am Rand (wo die Marke auf den Briefumschlag übergeht) leichte, meist bräunliche Verfärbungen aufweisen. Diese Verfärbungen ziehen sich dann auch in den Bereich der Zacken.
Da die Marken nassklebend waren, vermute ich hinter den Verfärbungen eine Reaktion der Gummierung. Immerhin haben die Briefe um die 50 Jahre "auf dem Buckel" und niemand kann sagen, welchen äußeren Einflüssen sie ausgesetzt waren.
Meine Fragen: Sind dies Reaktionen der Gummierung und tun sie der Sammelwürdigkeit Abbruch ?
LG
Michael
Antwort:
Über die Ursachen solcher Beschädigungen kann man nur spekulieren - ohne Erfolg und ohne Effekt. Tatsache ist jedoch, daß der Brief, wie auch bei einer Faltung, nachlässiger Öffnung und vielem mehr, nicht mehr Q1 ist.