Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
08.02.2015
Frage:
Hallo, erstmal muss ich Danke sagen für diese Seite. Sie gibt einem Anfänger oder einem Wiedereinsteiger einen guten Überblick über das Sammelthema. Aber nun mal meine Frage: warum sollte ich Marken mit Ersttagsstempel wegschmeissen? Das ich andere von Ihnen aufgezählte Marken entsorge, sehe ich ein. Ich gehe auch so vor, aber Ersstagsstempel, sind damit auch die Marken aus einem Abo gemeint? Ist das Abo nicht sammelwürdig, oder verstehe ich da jetzt was verkehrt? Bitte erklären Sie mir das, ich bin ein wiedereinsteiger und es hat sich ja doch so einiges geändert in der Sammlerwelt.\r\nAnsonsten weiter so, ich werde immer mal wieder nachschauen ob es was neues gibt.\r\nBis dahin mit freundlichen Grüßen
Antwort:
Nein, wegschmeissen muß man garnichts, denn Gott-sei-dank sind wir völlig frei in der Gestaltung jeglichen Hobbys. Man sollte sich nur im Klaren darüber sein, was man tut. Und dabei ist Tatsache, daß Abonnenments von Neuheiten das spaßfreie Eintüten (sammeln bedeutet auch suchen, also etwas ganz anderes!) teurer, aber sammlerisch wertlos bleibender Massenware ist. Und genau so ist es mit allem speziell für uns Sammler hergestelltem "Karton", also z.B. Schmuck-FDC, ETB und ähnliches mit speziellen Ersttagsstempeln oder denen der Versandstellen: Wir Sammler sollen diesen Schrott für teures Geld kaufen - ohne jegliche Aussicht auf auch nur geringste Wertigkeit. Man sollte also unterscheiden können zwischen solchen nicht sammelwürdigen Stempeln und den am Ausgabetag abgeschlagenenen normeler Postämter, die, das sollte aber unter uns bleiben, von mir mit Begeisterung (aber leider nicht häufigem Erfolg) gesucht werden.