Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
24.11.2019
Hallo Herr Köpfer,
ich bin 34 Jahre alt, Grundschullehrer und betreibe momentan mit den Kindern eine Briefmarken AG. Sie nehmen das toll an und insbesondere das Thema "Wie und was man sammeln kann" ist oft eine schwierige Frage. Ich finde ihr Buch dazu genial und hätte so gerne eines für die Schule.
Planen Sie irgendwann eine neue Auflage?
Ganz liebe Grüße
Jan
Antwort:
Eine tolle aber auch verantwortungsvolle Aufgabe, denn Sie haben es in der Hand, diesen Beginn so zu gestalten, dass "Briefmarkensammeln" ein lebenslanges Hobby wird.

Zum Start braucht man eine Pinzette und ein kleines Album. Es kann alles gesammelt werden, bitte aber nur gestempelt. Eine unendliche Menge steht kostenlos zur Verfügung. Also auf keinen Fall postfrische oder speziell für Sammler gestempelte Briefmarken bei der Post oder Händlern und niemals sogenannte Vordruckalben kaufen - das Taschengeld läßt sich (erst mal) besser anlegen.

Etwas später, wenn man mal ein wenig Einblick in dieses schöne Hobby gewonnen hat, benötigt man einen kleinen gebrauchten Katalog des Landes, das man sammeln möchte.

Wenn dann irgendwann die Übersicht verloren geht, muß man sich spezialisieren, z.B. auf einen Teilabschnitt eines Landes, bei Deutschland könnte das der Bund, Berlin (sammle ich) oder ein anderer Zeitabschnitt sein.

Nein, mein Buch werde ich nicht mehr neu auflegen, zumal es aus meinen Seiten heruntergeladen werden kann.

Was ich aber auf jeden Fall anbieten möchte, ist die Beantwortung aller Fragen der Teilnehmer Ihrer oder anderer AGn. Das könnten auch spezielle Beiträge zum Unterricht oder auch Bilder sein.

Viel Erfolg, vor allem aber Spaß.