Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
09.12.2019
Sehr geehrter Herr Koepfer,

Zwei Fragen:
1. Gibt es irgendwo Informationen wie viele Marken es mit bestimmten Fehldrucken ungefaehr gibt wie zum Beispiel 860F1, 738F, 564F und 508F?
2. Wie sind diese Fehldrucke den Adleraugen der Qualitaetskontrolle entkommen und auf den Markt gelangt? Dass etwas mit 860F oder 508F falsch ist war ja doch einfach zu sehen.

Mit freundlichen Gruessen und voller Neugier

Peter
Antwort:
Ein Mystrium? Jedenfalls ist Ihre Frage nicht zu beantworten. Ich kenne viele Leute, aber niemanden, der am Postschalter mal solche Druckab(aus)fälle kaufen konnte.

Ich denke, da sitzen immer einige "Knaben an der Quelle", die mit "Müll" sehr gutes Geld machen.

Und, es ist vielleicht auch gut so, dass es für Leute, bei denen Geld im Überfluss vorhanden ist, besondere Anlagemöglichkeiten (hunderttausende Euro z.B. für garnicht verausgabte Marken) geboten werden. So bleibt für den "Otto-Normal-Sammler", wie z.B. mich, immer auch gutes, sogar sehr gutes Sammelwürdiges übrig.