Berlin-Briefmarken
NEU
Bitte hier klicken, wenn auch Sie eine Frage stellen wollen !
Fragen + Antworten
Fragen + AntwortenFragen Übersicht

Frage:
18.03.2017
Was bedeutet u bzw. v bei Briefmarken?
Antwort:
Das ist im jeweiligen "Vor- oder Nachspann" der Spezialkataloge (*) zu den betreffenden Markenausgaben erklärt. Es sind dies Abkürzungen für eine Spezialkatalogisierung, in Ihrem Fall wohl die Gummierung betreffend. x und y andererseits stehen für unterschiedliche Fluoreszenzen und / oder ........

Ich kann nur den Besitz eines Michel-Spezial-Katalogs (Alter bzw. Jahrgang ist egal) empfehlen und dann darin zu "schmökern" - auch nach Dingen, die vielleicht im Moment nicht interessant sind, um das für das Briefmarkensammeln Wichtigste zu bekommen: WISSEN, WISSEN und nochmals WISSEN.

(*) Alle anderen Kataloge sind rausgeschmissenes Geld ohne jegliche für Sammler interessante Informationen - wenn man weiß, daß die "Katalogbewertungen" völlig daneben, völlig irreal sind, den Sammler nur täuschen und helfen, ihn "über den Tisch" zu ziehen.